Periode, Menstruation, Schwangerschaft und Verhütung

Wie kann ich die SSW berechnen?

Jede Frau, die schwanger ist, möchte und muss wissen, in welcher Schwangerschaftswoche sie sich befindet. Man kann auf verschiedene Art und Weise die SSW berechnen, dabei ist aber nicht jede Methode zuverlässig. Die SSW berechnen ist wichtig, damit man den Geburtstermin festlegen und überprüfen kann, ob der Embryo zeitgerecht entwickelt ist.

Die Periode bleibt aus, und der anschließend gemachte Schwangerschaftstest bestätigt es: Positiv, ein Baby wird erwartet! Da eine Schwangerschaft keine Krankheit ist, besteht keine Notwendigkeit, noch am gleichen Tag zum Arzt zu gehen. Dennoch sollte man einen baldigen Termin beim Gynäkologen vereinbaren, denn die Vorsorgeuntersuchungen sind wichtig für die Gesundheit von Mutter und Kind. Beim ersten Termin geht es darum, dass der Frauenarzt zunächst einmal die Schwangerschaft bestätigen kann. Die SSW zu berechnen ist Teil dieses Termins.

Man kann prinzipiell mit zwei verschiedenen Methoden die SSW berechnen. Grundsätzlich gilt, dass der Tag der ausbleibenden Periode als erster Tag der 5. Schwangerschaftswoche anzusehen ist, dies kann aber ungenau sein. Der Gynäkologe wird nach dem Termin der letzten Periode fragen. 4 Wochen später wäre dann rechnerisch der Beginn der 5. Woche. Damit diese Rechnung auch stimmt, wäre es notwendig, dass ein genauer 28-Tage-Zyklus vorliegt. Dies ist aber bei vielen Frauen nicht der Fall. Oft dauert der Menstruationszyklus 30 Tage oder auch länger, ohne dass dies als krankhaft anzusehen wäre. Schwankungen betreffen dabei meist die erste Zyklushälfte, also die Phase vor dem Eisprung. Da eine Schwangerschaft aber erst nach dem Eisprung eintreten kann, ist es genauer, nach dem Zeitpunkt des Eisprungs die SSW zu berechnen. Viele Frauen spüren um den Eisprung herum einen leichten Schmerz im Unterbauch. Mittels Ovulationstests kann man den Zeitraum auch sehr genau eingrenzen. Die SSW berechnen wird so ganz einfach.

Man  kann man auch mit dem Ultraschall die SSW berechnen. Je nach Qualität des Ultraschallgeräts ist ab der sechsten Woche der Embryo zu erkennen. Anhand seiner Größe kann der Frauenarzt zuverlässig die Schwangerschaftswoche bestimmen.

Anhand der Schwangerschaftswoche wird der Geburtstermin berechnet. Nun finden regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen alle vier Wochen statt, welche Mutter unbedingt wahrnehmen sollte. Immer wird dabei auch die Größe des Embryos mit der Schwangerschaftswoche verglichen, um eventuelle Verzögerungen oder eine zu schnelle Wachstumsgeschwindigkeit festzustellen.

1 Antwort to “Wie kann ich die SSW berechnen?”

  1. gabi sagt:

    ich habe zeit den 23.12.2011 meine regel nicht bin 47 hat das was mit den alter zu tun

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>