Periode, Menstruation, Schwangerschaft und Verhütung

Wenn Mädchen zur Frau werden

Wie merkt ein Mädchen, dass es zur Frau wird? Was geht innerhalb der Lebens- und Gefühlsweit von pubertierenden Mädchen vor? Wie genau sieht diese aus? 

Die oben gestellte Frage ist nicht einfach zu beantworten, so kreisen die Gedanken von jungen Frauen, oder anders gesagt, Mädchen in vielen Bereichen. Was möchte ich später einmal werden? Möchte ich Kinder haben? Karriere oder Familie? Entscheidende Fragestellungen des gesamten vorliegenden Lebens und der Planung des Lebens werfen sich auf.

So ist vor allem in der Gefühlswelt der angehenden Frauen bzw. der Mädchen Chaos angesagt. Einerseits ändert sich der Körper in dieser Zeit stark, sexuelle Merkmale prägen sich aus, der Hormonhaushalt kommt durcheinander. Der erste Freund steht eventuell vor der Tür, das erste Mal dementsprechend auch. Soll man wirklich Abitur machen oder doch lieber schnell eine Ausbildung beginnen um Geld zu verdienen? So komplettiert sich das Gefühlschaos. Zweifel kommen eventuell auf – ist man zu dünn – ist man zu dick? Wie wirke ich auf andere Frauen oder Jungs?

All diese Fragestellungen führen dazu, dass Mädchen in diesem Alter oft überfordert sind, launisch werden und dementsprechend nicht einfach zu handeln sind. Sie müssen sich selbst finden, ihren Weg finden und Lösungen erarbeiten, um mit dem oben genannten Gefühlschaos klar zu kommen.

Weitere Probleme bringen die Periode, d.h. die Tage der Mädchen mit sich? So schämen sich viele mit Eintritt dieser Phase und möchten sich am liebsten vor der Welt verstecken. Auch körperliche Schmerzen können damit einhergehen, was das Mädchen/bzw. die angehende Frau weiter belastet.

Weiterhin ergeben sich weitere wichtige Fragen, wie z.B. der der Verhütung. Sobald der erste Freund aktuell wird und die angehenden Mädchen auch hinsichtlich der Verhütung Verantwortung mit ihrem Partner übernehmen müssen stellt sich die Frage – wie? Am Anfang erst einmal mit Kondom? Ist das sicher genug? Oder doch lieber die Pille? Natürlich können auch andere Methoden in Frage kommen. So wird das Chaos und die Überforderung der angehenden Frauen komplettiert.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>