Periode, Menstruation, Schwangerschaft und Verhütung

Vaginaler Ausfluss: Gründe und Funktion

Dass Frauen vaginalen Ausfluss haben, ist so normal wie ihre Periode und deshalb erst einmal kein Grund zur Besorgnis. Der Ausfluss ist normalerweiße ein milchig-weißes, geruchloses Sekret, das mal stärker und mal schwächer aus der Scheide hervortritt. Vor allem in der Mitte des weiblichen Zyklus ist der Ausfluss oft stärker als an anderen Tagen.
Auch andere Faktoren wie Stress, Aufregung oder innerliche Unruhe können dazu beitragen, dass der Ausfluss stärker wird. Das Sekret, welches aus der Scheide herausläuft, dient dazu, diese von innen immer feucht zu halten. Wird die Scheide zu trocken, produziert sie automatisch neue Flüssigkeit. Außerdem reinigt das Sekret auf ganz natürliche Weise das weibliche Geschlechtsorgan, indem es Keime und Bakterien “herausspült”. Damit die Anfeuchtung und Reinigung nicht stockt, wird immer wieder neue Flüssigkeit produziert. Überschüssiges Sekret läuft einfach aus der Scheide heraus.
Um die Verunreinigung des Slips zu vermeiden, reicht es, wenn man eine Slipeinlage einlegt und so die Flüssigkeit aufsaugt. Viele Frauen fühlen sich sehr unwohl, wenn sie einen vermehrten Ausfluss spüren. Eine Slipeinlage schützt die Frau auch vor häufigen Blasenentzündungen, die durch erkalteten Ausfluss verursacht werden können.
Das Herausfließen von Sekret aus der Scheide ist zwar normal, kann aber auch zum Indikator für Krankheiten und Infektionen werden. Sobald der Ausfluss seine Farbe, Konsistenz oder den Geruch ändert, sollte man einen Frauenarzt aufsuchen und sich untersuchen lassen. Generell gilt die Faustregel, dass etwas nicht stimmt, wenn das Sekret unangenehm riecht. Auch Jucken im Intimbereich ist ein häufiger Indikator für Krankheiten, der mit dem Ausfluss einhergeht. Es ist immer besser, sich beim Arzt zu vergewissern, dass man nichts hatt, statt davon auszugehen, dass alles gut ist und die Anzeichen einer Infektion zu ignorieren.
Vaginaler Ausfluss ist zwar lästig, aber er hilft Frauen auf vielfältige Weise. Er schützt und reinigt die empfindliche Schleimhaut der Vagina und warnt vor unerwünschten Krankheiten.

1 Antwort to “Vaginaler Ausfluss: Gründe und Funktion”

  1. Nina sagt:

    Hab zu dem Thema mal eine Frage….
    Ich bin seit 3 Tagen mit meiner Periode überfällig. Sie hätte am 7ten kommen sollen, dazu kommt das ich am 4ten ungeschützten GV hatte. Habe aber schon einen Schwangerschaftstest gemacht und der sagt negativ!
    Seit gestern kommt nur weißes Sekret aus meiner scheide anstatt das endlich meine Periode kommt :-( mach mir langsam.echt sorgen ob ich nicht doch schwanger bin oder was ernstes habe.

    Hoffe jemand kann mir helfen :-(

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>