Periode, Menstruation, Schwangerschaft und Verhütung

Tampon oder Binde?

Die Frage der Fragen – Tampon oder Binde. Irgendwann kommt bei jeder Frau der Tag, an dem Sie das erste Mal ihre Regelblutung bekommt. Schon im Vorfeld macht sie sich darüber Gedanken, welche Produkte sie verwenden soll und wie sie sich dabei fühlt. Der Tag der ersten Regel ist ein großer Schritt in die Welt des Erwachsenwerdens. Eventuell hat sie schon einige Geschichte darüber gehört oder sich im Freundinnenkreis darüber informiert und ausgetauscht. Es ist einfacher, wenn junge Mädchen einen guten Kontakt zu ihrer Mutter haben oder eine beste Freundin, die ihre erste Regel bereits bekommen hat. So erhält sie Tipps und Ratschläge. Eine der wichtigsten Fragen ist, welche Produkte sollte sie verwenden. Tampons oder Monatsbinden?

Jede Frau sollte Ihre eigenen Erfahrungen machen und für sich entscheiden, ob Tampon oder Binde benutzt wird. Die Handhabung eines Tampons ist für das erste Mal unsicher und unheimlich. Er muss in den Unterleib eingeführt werden und das ist für junge Mädchen etwas seltsam. Aber mit etwas Übung geht das ganz schnell und einfach. Eine Binde funktioniert da schon unkomplizierter. Diese wird in den Slip eingelegt und nimmt dann die Regelblutung auf. Das Verwenden von Binden ist Ansichtssache, viele mögen sie nicht benutzen, da sie spürbar im Slip sind und den Gedanken aufwerfen, es läuft etwas vorbei und beschmutzt die Kleidung. Andere könnten es sehen und Probleme damit entstehen.
Ein Tampon nimmt die Flüssigkeit gut auf und es dringt bei regelmäßiger Kontrolle nichts nach außen. Jeder kann damit unbeschwert baden gehen, den Alltag verbringen und nachts schlafen. Einige nutzen für die Nacht lieber Binden, aber im alltäglichen Leben ist ein Tampon bequemer und hygienischer zu tragen. Auch wenn die Binden heutzutage die Flüssigkeit besser aufnehmen, die Unsicherheit bleibt ein wenig im Hinterkopf.

Ein großer Vorteil von einem Tampon ist seine Größe. Er passt in jede Hosentasche, ist durch die Folie hygienisch verpackt und kann in der geschlossenen Hand versteckt werden. Eine Binde ist mit einer Klebefolie versehen, welche den sicheren Sitz im Slip gewährleisten soll. Die Folie kann sich manchmal an einer Ecke lösen, wird zerknittert oder schmutzig beim ständigen Transport in der Handtasche. Der Tampon ist klein und unauffällig und das ist für eine junge Frau das Wichtigste in der unsicheren Zeit der Regelblutung. Je länger sich eine Frau damit beschäftigt, um so selbstverständlicher wird der Umgang mit Tampon oder Binden.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>