Periode, Menstruation, Schwangerschaft und Verhütung

Ist die Periode mit oder ohne Schambehaarung hygienischer?

Die erste Monatsblutung ist für ein junges Mädchen ein aufregendes Ereignis. Doch zu dem spannenden Gefühl, nun erwachsen zu werden, gesellen sich auch viele Unsicherheiten. Eine wichtige Frage, die aufkommt, ist die nach der Hygiene. Viele Mädchen empfinden die Periode als unhygienisch und dieses Gefühl verstärkt sich bei manchen noch durch die Schambehaarung.
Es stellt sich also die Frage, ob es hygienischer ist, während der Monatsblutung die Schambehaarung abzurasieren.
Man kann sagen, dass die Regelmäßigkeit und die Art und Weise, in der das Mädchen sich wäscht und reinigt, entscheidender für die Hygiene während der Periode ist, als die Schambehaarung.
Ein anderer Aspekt ist der, welche Produkte während der Monatsblutung benutzt werden. Wenn Binden oder Slipeinlagen genutzt werden, so ist häufigeres Waschen erforderlich, da der Monatsfluss aus der Scheide austritt und mit den Schamlippen und somit auch mit der Schambehaarung, wenn vorhanden, in Berührung kommt.
Junge Mädchen trauen sich jedoch oftmals nicht sofort, Tampons zu verwenden, da sie befürchten, dass sie sich verletzen könnten oder das Einführen des Tampons weh tun könnte. In Punkto Hygiene sind Tampons aber praktischer, da die Flüssigkeit nicht austritt sondern innerhalb der Scheide aufgesaugt wird. Bei der Verwendung von Tampons macht das Vorhandensein von Schambehaarung also keinen Unterschied.

Prinzipiell ist es in jedem Fall ausreichend, den äußeren Schambereich regelmäßig, das heißt täglich oder während der Periode bei Verwendung von Binden oder Slipeinlagen auch mehrmals täglich mit warmem Wasser zu reinigen. Diese Reinigung kann bei stark ausgeprägter Schambehaarung zwar etwas aufwändiger werden, ist jedoch gut möglich, so dass es keinesfalls nötig ist, die Schambehaarung zu entfernen. Bei der täglichen Dusche oder dem gründlichen Waschen mit einem frischen, nassen Waschlappen kann auch die Schambehaarung ausreichend gereinigt werden.

Viele junge Mädchen übertreiben es allerdings mit der Hygiene, indem sie Seife, Duschgel oder ähnliches bis an die Schleimhäute bringen. Dies kann die empfindliche Scheidenflora erheblich stören und sogar langfristig Pilzinfektionen oder andere Infektionen begünstigen.
Des Weiteren ist es wichtig, den Intimbereich nicht durch synthetische Unterwäsche oder nasse Binden, die lange nicht gewechselt werden, einem Stau von Wärme und Feuchtigkeit auszusetzen, denn auch dies kann Infektionen begünstigen. Geeignet ist atmungsaktive, weiche Unterwäsche, die nicht allzu eng sitzen sollte. Bei der Verwendung von Binden oder Slipeinlagen ist darauf zu achten, dass auch diese atmungsaktiv sein sollten und natürlich häufig gewechselt werden müssen.

Zusammenfassend kann man sagen, dass andere Aspekte wichtiger für die Hygiene während der Periode sind als die Schambehaarung. Bei ausreichender Reinigung ist die Hygiene auch mit Schambehaarung gewährleistet. Eine Rasur der Schambehaarung sollte auch dem persönlichen Geschmack des Mädchens entsprechen und nicht nur aus hygienischen Gründen vorgenommen werden.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>